Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Kirchehrenbach  |  E-Mail: info@kirchehrenbach.de  |  Online: http://s754226915.online.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
11.09.2019
Wappen von Kirchehrenbach Wappen von Leutenbach Wappen von Weilersbach
Homepage der Firma PiWi und Partner

Maria-Hilf-Kapelle

Maria-Hilf-Kapelle Weilersbach

Die Maria-Hilf-Kapelle zu Weilersbach ist eine weitere große Sehenswürdigkeit der Gemeinde Weilersbach.

1991 entstand am Rande des Auerbergwaldes, auf den sog. Paradiesäckern, ein Kapellenbau von besonderer Schönheit und Bedeutung, ein verkleinerter Nachbau des am 30.05.1946 durch Blitz zerstörten Heidebrünnelkirchleins im Altvatergebirge in einer Höhe von 1300 m. Das neue Kapellchen (5 x 8 m) haben sehr rasch viele in ihr Herz geschlossen. Menschen aus nah und fern, Heimatvertriebene und auch andere kommen das ganze Jahr über in die von der Fam. Stähr bestens gepflegte Kirche.

Die Gäste kommen aus ganz Deutschland . Die Opferlichter im Inneren der Kirche sind seit 1991 nicht mehr ausgegangen. Über dem Eingang der Kapelle steht der Satz Jesu an seine müden Jünger: "Kommt mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig aus." Diesen Satz verstehen auch die oft so gehetzten heutigen Menschen.

(Weihe: 22.09.1991).

 

drucken nach oben