Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Kirchehrenbach  |  E-Mail: info@kirchehrenbach.de  |  Online: http://s754226915.online.de

Heimatprojekt - In der Heimat leben - K-L-W

Heimatprojekt

Das Büro in der Gemeindebibliothek, Pfarrstraße 1, 91356 Kirchehrenbach ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

Dienstag 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

und nach Vereinbarung.

 

Auf Grund der aktuellen Situation wird darum gebeten, vorzugsweise telefonisch bzw. per E-Mail Kontakt mir Frau Anneliese Iser aufzunehmen.

 

Mobil: 0174/6019484

E-Mail: anneliese.iser@caritas-bamberg-forchheim.de

 

 

 

 

Pflege- und Entlastungsleistungen

Bei der Online-Zukunftswerkstatt am 10.12.2020 wurden die aktuelle Situation und die zu erwartende künftige Entwicklung der pflegerischen Versorgung der Menschen in der Verwaltungsgemeinschaft Kirchehrenbach besprochen. Die steigende Zahl älterer Menschen auf der einen Seite und begrenzte Kapazitäten und Personalmangel auf der anderen Seite stellen uns vor große Herausforderungen. Nachbarschaftshilfe, Ehrenamtliche und professionelle Helfer sind mehr und mehr gefordert,

Hand-in-Hand zu arbeiten.

 

Folgende Zoom-Meetings finden statt:

 

1.      -14.01.2021 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr zum Thema: „Netzwerk in der VG Kirchehrenbach“: 

Für Pflegebedürftige und deren Angehörige ist eine flexible und unbürokratische Hilfe wichtig.

Wie kann vor Ort eine entsprechende Hilfestruktur aus- bzw. aufgebaut werden?

 

 -18.01.2021 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr: "Familien-Konferenz"

Familien stehen derzeit unter sehr starkem Druck. Eltern sollen neben ihren beruflichen und sonstigen Aufgaben ihre Kinder

beim Lernen unterstützen. Kein Wunder, wenn sie sich überfordert und alleine gelassen fühlen.

Es soll herausgefunden werden, wo genau die Herausforderungen sind, wo Familien an ihre Grenzen kommen und

wie sie bislang mit der Situation umgehen, Es gilt, nach geeigneten Lösungsmöglichkeiten zu suchen.

Denkbar ist z. B. dass nachbarschaftliche Strukturen geschaffen werden, um Besorgungen, Fahrten usw. zu bündeln.

Eine Person aus einem anderen Haushalt könnte beim Lesen üben helfen, bei den Hausaufgaben oder beim Kochen

unterstützen oder auch einfach mit den Kindern spielen. Es gibt viele Ideen und Potentiale.

Natürlich sind bei allen Maßnahmen die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten.

 

 2.      - 20.01.2021 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr zum Thema: „Einrichtungen oder Angebote mit

professioneller Unterstützung“

Die Pflegeheime und Angebote zur Tagespflege, Kurzzeitpflege usw. stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen.

Menschen können sich nicht mehr ausreichend um ihren Haushalt und ihre alltägliche Verrichtungen kümmern. Wenn eine ambulante Versorgung nicht (mehr) möglich ist, müssen sie in entfernte Einrichtungen umziehen

und sind sozial isoliert.

Ist eine entsprechende Einrichtung in der VG Kirchehrenbach sinnvoll und notwendig?

Wie sollte ggf. ein Angebot aussehen?

 

Interessierte sind herzlich eingeladen, an den o.g. Meetings teilzunehmen – Jeder kann mitmachen!

 

Wer dabei sein möchte, meldet Sie sich am besten per Mail bei

anneliese.iser@caritas-bamberg- forchheim.de

oder telefonisch: 0174/6019484.

Dann werden Ihnen rechtzeitig die Zugangsdaten zu der/den jeweiligen Online-Konferenz/en zugesandt.

 

 

 

 

Weitere Informationen zur Sozialraumanalyse/Quartiersarbeit erhalten Sie über folgenden Link:

 

https://caritas-bamberg-forchheim.de/quartiersarbeit/quartiersarbeit---kirchehrenbach

drucken nach oben